Roman Fuchs - Rauchfangkehrer- & Installateurmeister

Kehrarbeit

Die regelmäßige Kehrung des Rauchfangs ist unerlässlich, um etwaige Verschmutzungen zu beseitigen und damit die ordnungsgemäße Funktion der Feuerstätte zu garantieren. Bei der Kehrung werden Ablagerungen wie Ruß, Spinnennetze oder Vogelnester entfernt.

Je nach Baustoff des Rauchfangs werden unterschiedliche Bürsten verwendet. Die Anzahl der jährlichen Kehrtage richtet sich laut NÖ Kehrperiodenverordnung nach dem Baustoff sowie der Art der Feuerstätte.